Zu den Diffamierungskampagnen von PSIRAM (ehemals „Esowatch“)

Eine anonyme Seite, die nach deutschen Recht illegal ist, mit riesen Speichervolumen auf Trinidad und Dutzenden Mitarbeitern. Ist nach Vorbild von WIKIPEDIA aufgemacht.

Auf der Seite stehen tatsächlich einige „Scharlatane“, aber vermischt mit berühmten und seriösen Personen, wie Dr. Douwes ( Freund des HELIOS- und ASKLEPIUS- Gründers und Chefs (ASKELPIUS), Dr. B. GROSSE-BROERMANN: Douwes hat nicht nur Broermans Tochter geheilt durch eine „Amalgamentgiftung“).

Es stehen auf PSIRAM weiterhin Prof. GRÖNEMEYER, Mutter Theresa, Prof. Colin Campbell („China Study)“, Prof. Bankhofer, Nikolaus von der Flueh, Andreas von Bülow (eh. Bundestagsabgeordneter),
Deepak Chopra (enger Berater und CoRedner bei Anthony Robbins (Coach von BILL CLINTON, NELSON MANDELA, M. GORBATSCHOW, Lady Diana, Andree Agassi, SERENA WILLIAMS, PROF Seiwert, RONALD REAGAN, MUTTER THERESA)), Dr. Grossart-Marticek, Prof. Hartmund Heine, Dr. Irmey, DALAI LAMA, Dr. Daniele Ganser (Friedenforscher, siehe youtube Vorträge von ihm oder https://www.danieleganser.ch/), Dr. med. Bodo KUKLINSKY („Mitochondrien-Pabst“), BRUCE LIPTON, Dr. Mercola, Prof. Worm, Der ehemalige US-politikerr Paul Craig Roberts, Die ehemalige GRÜNEN Landtagsabgeordnete Barbara Rütting, Dr. Buchinger, Prof. Ruggiero,

Der Glyphosat-Forscher Pof. Seralini, die ganzen Mobilfunkkritiker, die ganzen gewichtigen Peronen, die eine ökologische Politik fordern, die ganzen Naturheilkundler,

Die Grünen Abgeordneten Hiltrud Breyer und Birgitt Bender, der ehemalige US Präsidentschaftskanditat Ron Paul, der langjährige Bundestagsabgeordnete und EU Parlaments- Gesundheitsausschussvorsitzende Dr. Wodarg und das CDU Urgestein Willi Wimmer, langjähriger Staatsekretär im Verdeidigungsministerium, Peter Singer, Tom Cruise (Schauspieler), Prof. Hüther (Hirnforscher), Dr. Schnitzer, etc.

METHODEN VON PSIRAM
Die Personen werden auf der Seite mit Lügen, Halbwahrheiten und geschickten sprachlichen Zusätzen („Scharlatane“, „umstritten“, „Verschwörungstheoretiker“) diskreditiert und an den Pranger gestellt, als ob sie Verbrecher wären. Es werden Verbindungen zu wirklich kritikwürdigen Personen hergestellt, die nicht existieren. Damit wird die Reputation schwer beschädigt, ähnlich wie es die Nationalsozialisten mit dem Judenstern oder Menschen anderer politischer Gesinnung zunächst medial, später auch brutal, durchführten. Der „Kampfbegriff“ „Jude“ wurde damit der Bevölkerung als etwas schechtes, ja als Parasit der Deutschen eingeimpft. Heute wird der Kampfbegriff „Verschwörungstheroretiker“, der von der CIA im Rahmen der alternativen Sichtweisen zum Mord an den ehemaligen US-Präsidenten John.F. Kennedy und seinen Bruder Robert Kennedy erfunden wurde, für die meisten nicht „Mainstreamkonforme“, also konzernkritische, kriegskritische und machtkritische Meinungen, missbraucht. Der Begriff „Verschörungstheorie“ wurde ab den Anschlägen des 11. September 2001, bei dem drei Gebäude des Word Trade Centers zusammenstürzten und 3000 Menschen in den Tod riss, vom ehemaligen US- Präsidenten Georg W. Bush gebraucht, um Personen, die die offizielle Version der Ursache von 9/11 („Commisional Report“) bezweifelten, zu dikreditieren. Erst 2008 wurde bestätigt durch den NIST-Report (US Regierungs Prüfbehörde), dass auch das WTC7 einstürzte, obwohl dort kein Flugzeug hineingeflogen ist. Als Erklärung wird dort ein Brand angegeben, der angeblich eine Stahlsäule destabilisierte (bei über 80 Stahlsäulen) und das etwa 170 m hohe Gebäude im Freien Fall innerhalb von Sekunden zum symmetrischen Einsturz brachte. Dies wird aber auch bezweifelt, wobei die Mainstreammedien noch heute es sogar als „Verschwörungstheorie“ bezeichnen, dass überhaupt ein drittes Gebäude zusammenstürzte und damit eine Diskussion der Fakten im Keim ersticken. Die Anschläge von 9/11 hatten den „Krieg gegen den Terror“ eingeläutet, mit dem Truppeneinmarsch in Afghanistan aufgrund eines angeblich in den Trümmern von Ground Zero gefundenen, vollständig erhaltenen Personalausweise eines islamischen Mitbürgers. Übrigens hat man den Flugschreiber (Back Box), die meisten Leichenteile und Bestandteile der Flugzeuge im Katastrophengebiet nicht gefunden, da durch die vielen Explosionen und Brände das meiste zertört und pulverisiert wurde. Aufgrund dieses Personalausweises wurde Al Kaida, bzw. radikale Islamisten, für den Terror verantwortliche gemacht und auch die Bundesregierung trat mit der Bundeswehr in den Krieg in Afghanistan ein. Später zerstörte die USA  und enge Verbündete der NATO in einem illegalen Krieg (nicht durch ein UNO-Mandat abgesichert) das Land IRAK aufgrund von gefälschten Gerüchten über angeblichen Massenvernichtungswaffen des irakischen Präsidenten. Was bis heute die USA und seine Verbündeten in Kriegsgebieten der Welt bis jetzt leisteten, ist bekannt. Auch die Flüchtlingswelle nach Europa wurde durch ihre humanitären Einsätze mitverursacht. Alle diese Fakten werden allerdings anders oder falsch dargestellt.

ZIEL VON PSIRAM

Welche Absichten hat PSIRAM damit, Naturschützer, Mobilfunkkritiker, Pharmakritiker, Naturheilkundler, Amalgamkritiker, Friedensforscher, und Politiker (die nicht der Industrie nach dem Mund reden)
in einen Topf mit Scharlatanen und Esoteriker zu werfen?

Wird Rufmord begangen gegenüber von Personen, die „Geschäftsschädigend“ für die großen Konzerne sind (Mobilfunk, Pharma, Chemie, Agrochemie, Kunstoffindustrie)?
Die Seite wird anonym gehalten. In einen Gerichtsprozess gegen die Vorläufer-Webseite in Landau verschwand diese Seite komplett aus dem Internet. Es wurden nach einigen Tagen Spiegelkopien erstellt und schlussendlich der neue Namen „PSiRAM mit den gleichen Inhalten, hochgeladen.

Nach deutschem Recht ist die Seite illegal, da u.a. kein Impressum angegeben wird. Auch der Datenschutz wird nicht eingehalten. Es kann nicht gegen die Seite gerichtlich vorgegangen werden, da die Täter unbekannt sind.

Wer ernsthaft PSIRAM als „seriöse Quelle“ zitiert und deren Lügendiffamierungen glaubt, muss wahrscheinlich ziemlich hypnotisert sein. Altbundeskanzler Helmut Schmidt hat einmal gesagt, dass die stärkste Macht im Staat die „vierte Macht“, also die Medien, sei. PSIRAM versucht dies mit großem finanziellen und personellen Aufwand auszunutzen.“